Gemeinsames Arbeiten


(JeZ) #1

Gemeinsames Arbeiten setzt voraus, dass Mitglieder wissen, WO sie an WELCHEN Aspekten des gemeinsamen Projektes in WELCHER FORM / wie arbeiten. Ansonsten ist es unstrukturierte Einzelarbeit, wo keiner weiß wo was hingehört, was gerade wo bearbeitet wird und es ist keine gemeinsame / kollaborative Arbeit. Ohne diese grundlegende Struktur, dass ein Verein oder eine Gruppe klarmacht was ihr Ziel ist und wie, wo an Unterzielen gearbeitet wird, ist es kein Verein und keine Gruppe, da das Gemeinsame fehlt. Eine Liste an Werkzeugen und die freie Hand bei der Auswahl wird zu keiner Selbstsortierung der Mitglieder führen und nicht zu Zusammenarbeit.


Collaborative writing process