Ununterbrochenes Commoning


Theorie Eine einzige Frage hat zu diesem Softwareprojekt geführt: „Wenn sich sämtliche wesentlichen Momente der kapitalistischen Produktionsweise durch eine einzige Formel darstellen lassen (die Zirkulationsformel aus dem zweiten Band des marxschen Kapitals), ist es nicht auch möglich - wenn nicht sogar notwendig - den Prozess des Commonings durch eine allgemeingültige Formel zu beschreiben und dadurch Rückschlüsse auf seine Struktur auf gesamtgesellschaftlicher Ebene zu ziehen?“
Thema Antworten Aktivität
Eine Plattform für ununterbrochenes Commoning 1 31. Januar 2020
Ein Softwarekonzept für ununterbrochenes Commoning (Teile 1-4) 1 13. Februar 2020
Textreihe Teil 4: Beitrag und individueller Vorteil 1 25. Februar 2020
Kategorisierung von Diskussionsbeiträgen 4 25. Februar 2020
Logo der Kategorie 12 24. Februar 2020
Bedürfnisse, Mittel, Muster ... und? 4 24. Februar 2020
Mini-Prototyp 19 24. Februar 2020
Web of Needs auf matchat.org testen 8 20. Februar 2020
Textverlagerung 13 19. Februar 2020
Der Ausdehnungsdrang moderner Commons (1/2) 1 18. Februar 2020
Der Ausdehnungsdrang moderner Commons (2/2) 1 18. Februar 2020
The Timeless Way of Re-Production (2/2, deutsch) 1 18. Februar 2020
The Timeless Way of Re-Production (1/2, deutsch) 1 18. Februar 2020
About-Diskussion 11 19. Februar 2020
openLCA: Life Cycle and Sustainability Modeling Suite 6 18. Februar 2020
Unsortiertes 4 16. Februar 2020
User Stories / Use Cases / Geschichten 15 14. Februar 2020
Namenssuche 4 11. Februar 2020
Projektwebsite 4 11. Februar 2020
E-Mail-Erreichbarkeit 3 11. Februar 2020
Design 1 10. Februar 2020
Prototype Fund 1 10. Februar 2020